Glanz-Ing. Tendler-Performances


Kunst ist die beste Politik!

Unter diesem Motto präsentiert der Verein Glanz-Ing. Tendler-Performances dem österreichischen Publikum den besten Teil der verschiedenen Weltkulturen.


 

 

 

 

 

 

 

 

Benson Tendler, Vorstand und Gründer

 

Independent Management

Consulting Professional in Business Change

Management & Business Strategy

Conoisseur of art and history

International Academy of Quality

Former Vice President Quality BlackBerry smartphone, Waterloo, Ca.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ingrid Mukeli-Tendler, Gründerin und Organisatorin

 

MAS "art & economy" Angewandte Uni Wien,

Bühnenregisseurin für Oper & Theater, TV & Filmprojekte

 



Die im 19. Wiener Bezirk gelegene Anschrift des Vereins, der Glanzing-Park, eine einzigartige Wohnanlage mit unverwechselbarer Aura, ist der Namensgeber der Organisation.

Dort entstand nämlich die Idee der "Glanz-Ing. Tendler Performances", einem Kunst & Kulturverein, der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist und in Österreich, der Wahlheimat der beiden charmanten albanischen Gründer, tätig ist.


Im Vordergrund steht die

Förderung der interstaatlichen Eventkultur

Gerne weisen wir auf diese Partnerveranstaltung hin:

Das Ehepaar Tendler organisiert auf hohem Niveau Events für Entertainement, Bildung und multikulturellen Austausch, stellt diverse Traditionen vor und schafft gegenseitiges Verständnis für die Landes-Geschichte.

Großartige Künstler und Persönlichkeiten unterschiedlicher Nationen nehmen an den Veranstaltungen Teil. Im Anschluss daran geht es bei einem guten Glas Österreichischen Weines in sehr persönlicher Art um Anknüpfung und Pflege internationaler Kontakte.

Immer unter dem Motto:

Für eine multikulturelle Gesellschaft mit gegenseitigem Verständnis!

Kunst ist international, kennt keine Grenzen und ist die beste Politik!

Wir bringen Menschen zusammen!


Gerne weisen wir auf diese Partnerveranstaltung hin:

16.November 19:30

 

KONZERTHAUS / Mozart-Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

 

Das Konzert ist eine Auftaktveranstaltung des Kulturjahres Österreich – Albanien 2018 und wird vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, von der Albanischen Botschaft in Wien und der österreichischen Botschaft in Tirana unterstützt.

Durch die enge Zusammenarbeit und die Verschmelzung der Bereiche Kunst, Kultur, Geschichte, Werte und Musik zwischen Österreich und Albanien festigt dies die Grundlage der Bildung von Synergien.


Inva Mula,

die magische Stimme aus dem Film “Das fünfte Element“

 

Volkhard Steude - Konzertmeister Tobias Lea, Oreada Steude, Edison Pashko (Das Quartett der Wiener Philharmonie)

Maria Yakovleva - Primaballerina an der Wiener Staatsoper

Eno Peci - Solotänzer im Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper, 

Genc Tukici - Pianist,

Olen Cezari - E-Violine,

Gezim Myshketa - Bariton,

Etleva Shemai - Mezzosopran 

 

W.A. Mozart, Bach, Chopin, Massenet, L.V.Beethoven Piazzolla, Monti, Strauss, Brahms, Bellini, F.Lehar etc

 

"Vienna salutes to Tirana"

 

Das Konzert ist eine Auftaktveranstaltung des Kulturjahres Österreich – Albanien 2018 

und wird vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres unterstützt

 

Ticketverkauf:

Tel: +43 1 242 002

://konzerthaus.at/konzert/eventid/55455



Inva MULA & Die Freunde der Wiener Philharmonie

26.11.2016, MuTh-Saal


"Alive", In Memoriam Artan MINAROLLI

08.07.2016, Metro Kino